Im Jahr 1980 wurden die Fridolfinger Böllerschützen als Abteilung der Alt-Schützengesellschaft Fridolfing gegründet. Brauchtums- und Heimatpflege waren die Grundgedanken die die Hauptinitiatoren Franz Leitner, Otto Huß, Rudi Augustin und Peter Augustin zu diesem Schritt bewegten. Heute sind die Böllerschützen als Teil der Altschützen nicht mehr wegzudenken. Die Schützenmeister der Böllerschützen Rudolf Augustin (1. SM) und Peter Augustin (2. SM) und die 15 aktiven Böllerschützen sind bei zahlreichen Festen und Anlässen nicht zu überhören. Die Böllerschützen beteiligen sich zusammen mit den Altschützen bei zahlreichen Vereinsjubiläen und den festlichen Anlässen in Fridolfing. An Heilig Abend und an Silvester treffen sich die Böllerschützen um das vergangene Jahr zu verabschieden und das Neue zu begrüßen. An Heilig Abend sind die Schützen an der St. Johann - Straße oberhalb der Bäckerei Oswald zu sehen (und hören), an Silvester treffen sich die Böllerer an der St. Johann - Kirche. Über Zuschauer freuen wir uns natürlich sehr. Einige Impressionen der Böllerschützen Fridolfing. Von den Anfängen bis heute (zum vergrößern einfach draufklicken)